Festibowl 2018: eine sehr britische Party

Bei diesem skurrilen Festival in East London treffen Rasenschalen auf Pop-up-Chic

180605_festibowl_launch_jakedavis-7724.jpg

Der Sommer hat endlich die britische Küste erreicht und bietet uns allen eine Ausrede, bis spät in die Nacht draußen zu bleiben. Aber wenn Ihnen ein abendliches Faulenzen in einem Pub-Garten oder das Essen von ungekochtem Hühnchen beim Grillen eines Freundes etwas langweilig vorkommt, sollten Sie eine wenig bekannte Alternative in Betracht ziehen.

Festibowl wurde 2015 auf dem ältesten Bowling Green Großbritanniens am Finsbury Square im Osten Londons eingeführt und ist ein Fest der Rasenschalen.

Für die unter 70-Jährigen da draußen mag dies nicht die beste Art sein, einen warmen Freitagabend in der Stadt zu verbringen. Vor dem Auschecken von Festibowl dachte dieser 27-jährige Rezensent dasselbe.



Unser Ziel ist es, das zu tun, was 20:20 für Cricket getan hat – eine schnellere, intensivere und viel spaßigere Version des Spiels, heißt es auf der Festival-Website. Zu sagen, dass die Organisatoren dieses Ziel erreichen, wäre eine Untertreibung.

Was als herzliche Affäre auf einer sechsspurigen Bowlingbahn beginnt, wird im Laufe eines Abends – auch aufgrund des reichlichen Alkoholangebots – in einen Strudel wilder Emotionen, Hände verzweifeln.

Für diejenigen, die nicht in die seltsame, jargonlastige Welt der Rasenbowle eingeweiht sind, keine Angst – ein verrückter Crashkurs über den Sport beginnt mit Begeisterung von einem der tadellos gekleideten und gestiefelten Bowling-Experten des Festivals (mit fester Zunge) ). Erwarten Sie surreale Witze, erfundene Geschichten über die Geschichte der Schalen und eine Flut von Anspielungen.

Festibowl bietet halbstündige Spielautomaten für Teams mit mindestens vier Mitgliedern, sodass kleinere Gruppen mit völlig Fremden auf der Suche nach rasenbasiertem Ruhm zusammenkommen – eine entmutigende Aussicht, die jedoch großartige Gespräche und ein einzigartiges britisches Bindungserlebnis ermöglicht .

Nachdem der letzte Ball geworfen wurde, treten die Spieler mit den höchsten Punktzahlen jeder Mannschaft in einem großen Finale an. Die Finalisten bekommen jeweils einen Shot – und nur einen Shot – um so nah wie möglich an den Buben zu kommen, wobei der Gewinner ein Freigetränk bekommt.

Es ist eine unerwartet unterhaltsame Art, einen Abend zu verbringen, und auch die Umgebung ist ziemlich wunderbar. Dieses bescheidene kleine Pop-up-Festival findet unter den hoch aufragenden Bürogebäuden am Finsbury Square statt, wo Melodien aus den 1970er und 1980er Jahren inmitten von mit fröhlichen Fahnen geschmückten Zelten erklingen.

Wenn all das energische Bowling Ihr Energieniveau erschöpft, bietet Ihnen Festibowl eine Reihe von Pop-up-Imbissständen, die überall auf dem Gelände verstreut sind und köstliche Gerichte anbieten, die von Hummus und Halloumi-Wraps bis hin zu Trüffelchips und Pulled-Pork-Burgern reichen.

In den Worten von Der Wächter : Lass deine weißen Hosen (und Schuhe) zu Hause – dieser vornehme Sport bekommt ein lässiges Makeover. Die Neugestaltung dieses britischsten aller Spiele für ein jüngeres Publikum hat sich bei diesem exzentrischen – und oft urkomischen – Festival als großer Erfolg erwiesen.

Festibowl findet jeden Freitag von 18 Uhr bis 3. August statt. Es ist in diesem Zeitraum auch donnerstags (ab 14 Uhr) und freitags (14-18 Uhr) für private Veranstaltungen buchbar. Tickets beginnen bei £15 pro Person für 30 Minuten Bowling. Für weitere Informationen senden Sie eine E-Mail an info@festibowl.co.uk.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | carrosselmag.com