Wie von Apple unterstützte Smartphone-Technologie bald Ihre Autoschlüssel ersetzen könnte

Neuer drahtloser Standard zur Optimierung der Interaktion von Fahrern mit ihren Fahrzeugen

BMW-App

BMW ermöglicht Nutzern bereits den Zugriff auf ihr Auto über eine App

BMW

Der Verlust Ihres Autoschlüssels könnte dank eines neuen Standards für schlüssellose Fahrzeuge, der von einem Kollektiv von Technologie- und Autogiganten entwickelt wurde, bald der Vergangenheit angehören.



Das Car Connectivity Consortium (CCC), zu dem auch Apple und BMW gehören, hat Pläne für Systeme skizziert, die es Autofahrern ermöglichen, ihr Auto über ihr Smartphone zu öffnen, zu schließen und zu steuern.

Gemäß Auto Express , verwendet die Technologie das Near Field Communication (NFC)-Protokoll, die Konnektivität, die es Menschen ermöglicht, kontaktlos über ihr Smartphone zu bezahlen.

Dies deutet darauf hin, dass Fahrer ihr Telefon einfach in die Nähe des Autotürgriffs halten und ihren Fingerabdruck scannen könnten, um das Fahrzeug zu entriegeln.

Der Tech-Standard könnte auch auf die Carsharing-Branche übertragen werden, sagt die US-Tech-News-Site ZDNet . Die drahtlosen Schlüssel können mit anderen Smartphone-Benutzern geteilt werden, sodass Kunden einen Passcode herunterladen können, um einen Mietwagen zu betreten.

wie alt ist großbritannien

ZU Prüfbericht vom CCC zum digitalen Schlüsselprojekt sagt, dass der Mechanismus unabhängig von der Marke des Autos oder des intelligenten Geräts funktioniert, sodass die Autovermietung der einzige Ansprechpartner für den Kunden ist.

Wenn ein Auto verkauft wird und der Vorbesitzer den digitalen Pass mit jemand anderem geteilt hat, kann der neue Besitzer alle Schlüssel widerrufen, die während des Vorbesitzers bereitgestellt wurden, erklärt der Bericht.

Auto- und Gerätehersteller werden jetzt damit beginnen, den neuen Technologiestandard in ihre neuesten Produkte zu integrieren. MacRumors berichtet, dass Anfang 2019 eine aktualisierte Spezifikation mit mehr Konnektivitätsoptionen fällig ist.

Gibt es die Technik schon?

Ja, aber es wird nur von einigen wenigen Unternehmen angeboten, darunter BMW.

Der Elektroautohersteller Tesla ermöglicht seinen Kunden auch, mit dem Smartphone auf ihr Fahrzeug zuzugreifen. Der tägliche Telegraph berichtet. Tesla-Besitzer können auch ein Handy verwenden, um die Höchstgeschwindigkeit und Beschleunigung zu begrenzen, während jemand anderes ihr Auto fährt.

Diese Technologie ist auf Tesla zugeschnitten, aber die Version des CCC wird in der gesamten Automobilindustrie standardisiert.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | carrosselmag.com