Japanischer Arbeiter im Fernsehen beschämt, weil er drei Minuten früher zu Mittag gegessen hat

Chefs verneigen sich bei Pressekonferenz über das „bedauerliche Fehlverhalten“ des Beamten

150526-sushi.jpg

Ein japanischer Beamter wurde in einer im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz zu einer Geldstrafe verurteilt und öffentlich gerügt, nachdem Beamte festgestellt hatten, dass er drei Minuten früher seine Mittagspause eingelegt hatte.

Der 64-jährige Arbeiter, der bei der Wasserbehörde in der westlichen Stadt Kobe angestellt ist, wurde sieben Monate lang 26 Mal um einige Minuten vor Mittag von seinem Schreibtisch kontrolliert.

Laut einer englischsprachigen japanischen Nachrichten-Website wurden Chefs gerufen, als ein anderer Beamter aus einem Bürofenster sah und sah, wie der Arbeiter das Gebäude verließ und in Richtung eines nahegelegenen Bento-Ladens ging Sora Nachrichten 24 . Jede Fahrt wurde auf etwa drei Minuten geschätzt.



Dem abtrünnigen Mitarbeiter wurde wegen unprofessionellem Verhalten ein halber Tageslohn gedockt – aber das war noch nicht das Ende der Saga.

Beamte der Stadt beriefen eine Pressekonferenz ein, um den Skandal anzusprechen, in der sie das äußerst bedauerliche Vergehen des Mitarbeiters beklagten und sich vor Reportern als Zeichen der Reue verneigten.

Der Vorfall löste eine hitzige Debatte in den sozialen Medien aus, sagt Die Japan Times , wobei viele den Beamten verteidigen.

Zufälligerweise kam die Nachricht, kurz nachdem die Abgeordneten ein Gesetz verabschiedet hatten, das Japans strafend lange Arbeitszeiten angehen soll, sagt Der Wächter .

Die Regierung ist zunehmend unter Druck geraten, sich einer hierarchischen Unternehmenskultur zu stellen, die oft totale Hingabe erfordert, ohne das Wohlergehen der Arbeitnehmer zu berücksichtigen.

Der Tod durch Überarbeitung ist häufig genug, um seinen eigenen Namen zu tragen – Karoshi – während jüngste hochkarätige Geschichten auf aufdringliche Praktiken wie Schwangerschaftspläne aufmerksam gemacht haben, bei denen von Mitarbeitern erwartet wird, ein Baby zu bekommen, bis sie an der Reihe sind.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | carrosselmag.com