„Punish A Muslim Day“: Mann wegen krankem „Wild“ angeklagt

Der in Lincoln lebende David Parnham wird wegen 14 Straftaten angeklagt, darunter auch wegen Aufforderung zum Mord

Westminster Magistrates Gericht

Parnham wird heute vor dem Westminster Magistrates’ Court erscheinen

Daniel Leal-Olivas/AFP/Getty Images

Ein 35-jähriger Mann wurde wegen 14 Straftaten angeklagt, darunter Aufforderung zum Mord, weil er angeblich Flugblätter verschickt hatte, in denen Menschen aufgefordert wurden, einen Muslim zu bestrafen.



David Parnham aus Lincoln hat angeblich hasserfüllte Flugblätter erstellt und verteilt, in denen die Menschen aufgefordert wurden, ihre muslimischen Nachbarn am Punish A Muslim Day, der am 3. April dieses Jahres stattfinden soll, zu belästigen und anzugreifen.

Die Flyer enthielten eine Liste von Punkten, die für verschiedene islamfeindliche Aggressionen zu vergeben waren, von verbalen Beschimpfungen bis hin zu körperlicher Gewalt, und wurden im März an Muslime in London, Cardiff, Yorkshire und den Midlands versandt. Kopien wurden auch an vier Labour-Abgeordnete geschickt.

Die beunruhigenden Briefe und das darin beschriebene kranke Spiel machten weltweit Schlagzeilen und verbreiteten Schock und Angst durch viele britische muslimische Gemeinden.

Einige muslimische Frauen sagten, sie würden nicht zur Arbeit gehen, andere schlugen vor, ihr Kopftuch abzunehmen, um weniger wie eine Muslimin auszusehen. Sky Nachrichten berichtet.

Die Hashtags #LoveAMuslimDay und #WeStandTogether entstanden als Reaktion auf die hasserfüllten Notizen in den sozialen Medien.

Parnham wurde am Dienstag von der Anti-Terror-Polizei festgenommen und wird heute vor dem Westminster Magistrates’ Court erscheinen. Im Rahmen der Ermittlungen wurde eine Wohnimmobilie und ein Büro in Lincoln durchsucht. Der Wächter berichtet.

Zusätzlich zu den Anklagen im Zusammenhang mit den Flyern sieht sich Parnham auch in fünf Fällen des Versendens einer Substanz mit der Absicht, bei einer Person den Glauben zu wecken, dass sie wahrscheinlich eine schädliche Substanz enthält, und in einem Fall der Inszenierung eines Bombenschwindels ausgesetzt, sagt Der Unabhängige .

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | carrosselmag.com