Volkswagen und Ford schließen ihre Kräfte in einer „strategischen Allianz“

Autogiganten planen, Technologie zu teilen und die Kosten für die Entwicklung neuer Modelle aufzuteilen

Volkswagen

Die Partnerschaft wird sich zunächst auf Nutzfahrzeuge konzentrieren

2018 Getty Images

bestes fischrestaurant london

Ford und Volkswagen haben angekündigt, eine strategische Allianz zu bilden, die neue Nutzfahrzeuge hervorbringen könnte.



Die Unternehmen, zwei der größten Unternehmen der Automobilindustrie, haben eine gemeinsame Erklärung veröffentlicht, in der es heißt, dass die vorgeschlagene Partnerschaft die Wettbewerbsfähigkeit jedes Unternehmens stärken und zu mehreren gemeinsamen Projekten führen könnte.

Nach der Ankündigung sagte VW-Strategiechef Thomas Sedran: Beide Unternehmen haben bereits starke und sich ergänzende Positionen in verschiedenen Nutzfahrzeugsegmenten.

Um sich an das herausfordernde Umfeld anzupassen, ist es von größter Bedeutung, durch Allianzen Flexibilität zu gewinnen.

Die beiden Automobilhersteller wollen sich zunächst auf Nutzfahrzeuge wie Lkw und Transporter konzentrieren. Ob das in Zukunft zu gemeinsam produzierten Serienmodellen führt, ist noch nicht bekannt.

Steven Spielberg Filme 2018

Ford und VW sagen, dass die Partnerschaft keine Eigenkapitalvereinbarungen beinhaltet, einschließlich gegenseitiger Beteiligungen.

Stattdessen können sich die Autogiganten Technologie teilen und Entwicklungskosten bei großen gemeinsamen Projekten aufteilen, Auto Express schlägt vor.

Dazu könnten Hybrid- und Elektromotoren sowie Konnektivitäts- und autonome Fahrsysteme gehören, so die BBC .

Die Partnerschaft wird auch die Präsenz von VW in den USA stärken, wo der deutsche Autobauer derzeit fast irrelevant ist, sagte Bernstein-Analyst Max Warburton der Financial Times .

VW verkaufte gestern in den USA nur 339.676 Fahrzeuge, Ford mehr als 17 Millionen, heißt es in der Zeitung.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | carrosselmag.com