Welche Lebensmittel und Schönheitsprodukte enthalten Palmöl?

Clearcast verteidigt Werbeverbot für Island, das die negativen Auswirkungen des Palmölkonsums zeigt

Orang-Utan

Ein vom Aussterben bedrohtes Sumatra-Orang-Utan-Baby klammert sich im Wald von Bukit Lawang, Indonesien, an die Taille ihrer Mutter

Romeo Gacad/AFP/Getty Images

Islands Weihnachtswerbung, die die Auswirkungen des Palmölkonsums zeigt, wurde aus dem Fernsehen verbannt, aber dies hat Millionen von Menschen nicht davon abgehalten, das Video in den sozialen Medien anzusehen und zu teilen.



Der kurze Animationsfilm, ursprünglich von Greenpeace , wurde aus der Luft gesperrt, weil es gegen die politischen Regeln des Broadcast Code of Advertising Practice (BCAP) verstößt.

beste Schwergewichtsboxer aller Zeiten

Aber das Verbot hat der Anzeige zusätzliche Medienberichterstattung verschafft und Palmöl fest auf die Tagesordnung der Nation gesetzt.

Palmöl ist so wenig nachhaltig wie es nur geht und trägt zum Verlust von Lebensräumen und zur Gefährdung von Arten bei, darunter Elefanten, Nashörner, Tiger und Orang-Utans, sagt Der Wächter .

Die Werbung des Supermarkts fällt mit der Forderung zusammen, die Verwendung von Palmöl in seinen Eigenmarkenprodukten ab 2019 zu verbieten.

WM-Gruppenergebnisse 2018

Clearcast, das Anzeigen für vier große britische Privatsender genehmigt, bevor sie im Fernsehen ausgestrahlt werden, hat den Film jedoch nicht freigegeben, weil er befürchtete, dass er nicht den politischen Regeln des BCAP-Codes entspricht.

Nach einem Aufschrei in den sozialen Medien verteidigte Chris Mundy, Geschäftsführer von Clearcast, die Entscheidung und sagte: Wir verstehen, was für ein wichtiges Thema die Anzeige aufgeworfen hat, und es gab eine Menge Öffentlichkeit, Diskussionen in den sozialen Medien und eine Kampagne, um das Verbot zu erreichen umgedreht.

Vieles von dem, was gesagt wurde, basiert auf einem Missverständnis des Problems und wir haben eine Reihe von Verschwörungstheorien darüber gesehen, warum die Anzeige nicht gelöscht wurde. Die Wahrheit ist, dass es sich um Rundfunkrecht handelt.

Welche Produkte enthalten also Palmöl und was kann man tun?

Was ist Palmöl?

Palmöl wird aus den Früchten der afrikanischen Ölpalme gewonnen. Obwohl es aus Westafrika stammt, werden 85% des Palmöls in Indonesien und Malaysia produziert. Der Rest wird in Afrika, Nordamerika, Südamerika und anderen Ländern Asiens angebaut.

Warum ist Palmöl so schlecht?

Schätzungen zufolge war die Palmölproduktion für etwa 8 % der weltweiten Entwaldung zwischen 1990 und 2008 verantwortlich World Wildlife Fund , wird stündlich eine Fläche von der Größe von 300 Fußballfeldern Regenwald gerodet, um Platz für die Palmölproduktion zu machen.

Wie viel ist das Pfund seit dem Brexit gefallen?

Bedrohte Arten wie der Orang-Utan, der Borneo-Elefant und der Sumatra-Tiger werden dem Aussterben näher gedrängt, weil ihre Lebensräume dadurch zerstört werden, sagt Regenwaldrettung , eine Hamburger Umweltorganisation. Auch Kleinbauern und Ureinwohner, die den Wald seit Generationen bewohnen und schützen, werden von ihrem Land vertrieben.

Die IUCN-Analyse ergab, dass die durch Palmölplantagen verursachte Regenwaldzerstörung insgesamt mehr als 190 bedrohte Arten schädigt.

Ein im Juni veröffentlichter Bericht stellte jedoch fest, dass die Alternativen zur Palmölproduktion noch schlimmer sein könnten. Laut der Studie der Internationalen Naturschutzunion (IUCN) benötigt die Produktion anderer Ölpflanzen wie Soja, Mais und Raps bis zu neunmal mehr Land und würde daher zu gravierenden Verlusten an anderen wildlebenden Lebensräumen führen.

wird der Brexit weitergehen
Welche Produkte enthalten Palmöl?

Das Öl ist in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, darunter Pizzen, Kekse, Margarine, Brot und Eiscreme. Es macht normalerweise etwa 20 % des Gewichts einer Packung Instantnudeln aus und wird manchmal in Schokolade verwendet, um das Schmelzen zu verhindern.

Palmöl wird auch in einer Reihe von Beauty- und Lifestyle-Produkten verwendet, von Körpercremes, Seifen und Make-up bis hin zu Kerzen, Waschmitteln und Biokraftstoffen.

Wie wäre es mit nachhaltigem Palmöl?

Der Roundtable on Sustainable Palm Oil (RSPO), das weltweit größte Palmöl-Zertifizierungssystem, setzt sich seit mehr als einem Jahrzehnt für nachhaltiges Palmöl ein, obwohl einige Umweltschützer behaupten, es sei nichts anderes als eine Grünwäsche.

Die IUCN-Studie ergab, dass sogenanntes nachhaltiges Palmöl in seiner jetzigen Form im Hinblick auf die Verhinderung der Entwaldung nur unwesentlich besser ist als herkömmliches Palmöl. Der Bericht empfiehlt, mehr Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass neue Plantagen keine solche Zerstörung verursachen.

Wenn man die katastrophalen Auswirkungen von Palmöl auf die Biodiversität aus globaler Sicht betrachtet, gibt es keine einfachen Lösungen, sagte IUCN-Generaldirektorin Inger Andersen. Wenn wir es verbieten oder boykottieren, werden wahrscheinlich andere, landhungrigere Öle an seine Stelle treten.

Was kannst du tun um zu helfen?

Entscheiden Sie sich für Produkte mit dem RSPO-Label, das zeigt, dass sie aus zertifiziert nachhaltigem Palmöl hergestellt wurden. Wenn Sie das RSPO-Label nicht finden können, suchen Sie nach dem Green Palm-Label, das darauf hinweist, dass die Marke den Erzeugern beim Übergang zu einer nachhaltigen Palmölproduktion hilft.

Copyright © Alle Rechte Vorbehalten | carrosselmag.com